#12colorsofhandmadefashion: Nosh Posh in Stockholm


Es hat mich erwischt. Ziemlich heftig sogar. 
Die Chancen auf Heilung werden als gering eingeschätzt. 
Ich befürchte dieser Rüschen-Virus wird mich noch eine ganze Weile begleiten...


Dass ich für die #12colorsofhandmadefashion Party ein Shirt mit Glockenärmeln gewählt habe, erstaunt unter diesen Voraussetzungen nicht weiter. Als Atelier Scammit vor einem Jahr den Schnitt "Stockholm" veröffentlichte, rasten meine Finger über die Tasten und schon war das Schnittmuster meins. 


Eigentlich ist die Bluse Stockholm für Webware konzipiert und eigentlich hat sie 7/8 Ärmeln. 
Diese kleine Hindernisse machen aber die Näh-Reise erst so richtig spannend. 
Im Sommersweat von Nosh Fabrics fand ich genau den richtigen Stoff, 
in der richtigen Farbe (Vanille-Navy), mit dem perfekten Stand und Haptik für dieses Unternehmen. Die Gesamtlänge des Shirts, wie auch die Ärmellänge habe ich massiv gekürzt; den in Falten gelegten Armabschluss dafür verbreitet und damit an die gekürzten Ärmeln angepasst.


Et voila: Es hängt nun ein echt cooles
(in meinen Augen zumindest - und wie gesagt, ich bin vielleicht virusbedingt etwas verblendet)
sommerliches Streifenhirt in meinem Schrank. 


Ich mag den boxy touch den das Shirt nun hat sehr und in dieser Länge lässt es sich auch gut zu Rock tragen. Apropos Rock: Übermotiviert wie ich bin, habe ich zum Shirt einen neuen Rock genäht in Schwarz-Weiss. Beim Anprobieren hat sich dann aber herausgestellt, dass mein Jupe in Gelb von der letzten Party der perfekte Begleiter für mein Streifenhirt ist. 


Der Schnitt aime comme Meringue ist einer meiner Lieblingsschnitte. Im Grund wäre er wie die Stockholm Bluse für Webware gedacht. Elastischer Denim Sweat ist aber durchaus eine ernst zu nehmende Alternative. 

Meine Lieben, ich muss euch warnen: Ihr werdet in Zukunft etliche Bilder einer Lady in White zu sehen kriegen. Als nämlich Selim die Farbe für den Monat Mai verkündete, poppten vor meinem inneren Auge mindesten drölfzig Outfits in Weiss auf. Ihr könnte jetzt einzig hoffen, dass mir die Nähzeit flöten geht, oder einfach euer Lächeln einfrieren und heftig zu jedem neuen weissen Kleidungsstück applaudieren. 
Startet gut in die neue Woche





Kommentare

  1. Ich bin dem Outfit auch verfallen. Du siehst super aus!!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eveline, wie kann ich Dir eine Email schreiben, um etwas zur Bestellung des tollen französischen Schnitts zu fragen? Ich bin leider nicht in den Social Medias... aber ein großer Fan von Dir. Viele Grüße, Martha

    AntwortenLöschen
  3. Questo outfit è fantastico! Adoro le righe abbinate al giallo. Uno dei colori che preferisco!

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich tolles Outfit ganz nach meinem Geschmack - denn von einem gelben Rock mit Streifen-Oberteil träume ich auch schon eine Weile. Daran wirst du bestimmt diesen Sommer über viel Spaß haben - und es steht dir ausgezeichnet!
    Liebe Grüße,
    Wiebke

    AntwortenLöschen